Fischland-Darß-Zingst, Meer als nur Sand, Strand & Wasser

Deutschland schönste Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst hat einiges zu bieten. Besonders die Umgebung dieser zauberhaften Halbinsel an Deutschlands Ostseeküste lädt zum Erkunden ein. Besonders Naturliebhaber, Radler und Familien schwärmen von diesem so wunderbaren Ort.

Die folgenden Ausflugsempfehlungen haben wir für Sie zusammengetragen:

Sandstrand von Zingst

Genießen Sie die Sonne, nehmen Sie ein Sonnenbad und kühlen sich anschließend in der kristallklaren Ostsee ab. Wandern Sie am endlosen Sandstrand entlang und entdecken Sie den Naturschutzpark mit all seinen Reizen oder bauen Sie mit Ihren Kindern eine Sandburg. Der einzigartige Ostseestrand der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst bietet vielfältige Erholungsmöglichkeiten. Auch Ihr vierbeiniger Freund kommt an den nahe gelegenen Hundebadestränden nicht zu kurz.

Mit dem Fahrrad auf Entdeckungstour über das Fischland-Darß-Zingst
Mit dem Rad Fischland-Darß-Zingst erkunden

Am einfachsten erkunden Sie die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit dem Fahrrad. Immer am Deich entlang radeln Sie ungestört vom Autoverkehr und genießen die frische Seeluft! Erfreuen Sie sich an der einzigartigen Natur der Vorpommerschen Boddenlandschaft. Unsere Ausflugsempfehlung, das Darß-Museum und die Kapitänsgräber der alten Seefahrerkirche in Prerow. Wild romantisch ist der Weststrand und per Rad leicht zu erreichen.

Hafen mit Fahrgastschiff in Zingst
Fahrgastschiff im Hafen von Zingst

Schippern Sie gemütlich mit dem Fahrgastschiff durch den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft vorbei an Vogelschutzgebieten nach Hiddensee. Oder Sie besuchen die Hansestadt Stralsund mit dem Meereskundemuseum und dem Ozeaneum. Das Ozeaneum ist ein Muss und bietet für die ganze Familie ein unvergleichbares Erlebnis. Sollte das Wetter mal nicht so gut sein, lässt es sich auch im Stralsunder Hansedom gut aushalten.

Spazieren durch das zauberhafte Zingst
Spazieren durch das zauberhafte Zingst

Um bei einem Spaziergang durch das zauberhafte Zingst die Ortschaft zu erkunden eignen sich die kühleren Abendstunden am besten. Erfreuen Sie sich an der fantastischen Aussicht von der weit ins Meer reichenden Seebrücke. Entlang der Einkaufsstraße haben Sie die Möglichkeiten ausgedehnt zu bummeln. Kehren Sie in eines der einladenden Restaurants ein und lassen Sie den Abend mit einem guten Wein ausklingen. Gemütlichkeit wird in Zingst stets groß geschrieben.

Zeesboote auf den Boddengewässern von Fischland-Darß-Zingst
Zeesboote auf den Boddengewässern vor Zingst

Ein für Deutschland einzigartiges Naturspektakel ist jedes Jahr im Herbst und Frühjahr die Kranichrast in den Salzgraswiesen. Spezielle Schiffstouren haben sich auf dieses besondere Naturschauspiel eingestellt.
Von Mitte September bis Ende Oktober, werden die vorgelagerten Inseln und Salzgraswiesen des Ortes Zingst zur Kulisse eines beispiellosen Naturschauspiels. Laute Vogelrufe ertönen – Vogelliebhaber stehen im größten Vogelrastgebiet Mitteleuropas, das ein kurzes Zuhause für über 30.000 Kraniche und viele tausend andere Zugvögel ist. Dort sammeln Sie Kraft, um den weiten Weg in Richtung Süden anzutreten.